Boarding
house

Frankfurt am Main

Neubau eines Boardinghouse-Komplexes im Herzen Frankfurts

Im Frankfurter Gutleutviertel, nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt, konzipiert die Atrium Development Group ein Boardinghouse mit 248 Zimmern und zahlreichen Annehmlichkeiten, darunter ein Restaurant für Bewohner und Nachbarn. Dadurch wird die Immobilie zum idealen und hochwertigen Wohnsitz auf Zeit für internationale Fachkräfte, die sich projektbezogen mehrere Wochen oder Monate in der europäischen Finanzhauptstadt aufhalten.

  • 248
    Zimmer
  • 5
    Etagen
  • 13.200 m 2
    Bruttogeschossfläche
  • 5
    Vollgeschosse sowie zwei Staffelgeschosse

Exklusives Wohnen auf Zeit

Die Atrium Development Group plant ein modernes Boardinghouse mit vier Vollgeschossen, einem Staffelgeschoss sowie einer Tiefgarage.

Gestalterisch ist für die Immobilie eine moderne Vorhangfassade inklusive einem extensiven Gründach vorgesehen.Das Konzept ist auf Unternehmen beziehungsweise deren Fachkräfte zugeschnitten, die sich längere Zeit in Frankfurt am Main aufhalten. Ihnen bietet das Boardinghouse zahlreiche Möglichkeiten zum kreativen Ideenaustausch. Die Ausstattung der einzelnen Wohnungen variiert.

Hot-Spot für Anwohner und Nachbarn

Zudem sind in dem Gebäude ein öffentlich zugängliches Fitnessstudio, Coworking-Spaces, flexibel anmietbare Konferenzräume sowie ein Restaurant vorgesehen, welches im Sommer um einen Terrassenbereich erweitert werden kann.

Das Leistungsspektrum für die Bewohner wird unter anderem Frühstücks-, Reinigungs- und einen internationalen Concierge-Service an der Rezeption umfassen. Auf den oberen Etagen wird es mehrere Gemeinschaftsterrassen geben, die zum Entspannen und zum Knüpfen von Kontakten einladen.